Sandra Kreisler - Lieder


Sandra Kreisler und das Open Mind Quartett

Get the Flash Player to see this player.

Preis (inkl. Versand): 18.- Euro

Sandra Kreisler &
Das Open Mind Quartett

Produziert von Roger Stein & Sandra Kreisler

Preis (inkl. Versand): 18.- Euro
Über den Schallplatten- oder den Buchhandel erhältlich –– oder gleich hier über unsere Homepage.
hier bestellen...


1.Geige: Florian Bartussek
2.Geige: Clemens Linder
(Ausser bei * = 1.Geige)
Viola: Thomas Koslowski
Cello: Wolfgang Rieger



Titelliste

1.) Das Grammophon *)
Text & Musik: Georg Kreisler
Arrangement: Wolfgang Rieger

2.) Zu Hause ist der Tod *)
Text & Musik: Georg Kreisler
Arrangement: Wolfgang Rieger

3.) Die Gangsterbraut *)
Text: Richard Bletschacher
Musik & Arrangement: Sue-Alice Okukubo

4.) Sonntagsspazier *)
Text: Tamar Radzyner
Musik: Georg Kreisler
Arrangement: Wolfgang Rieger

5.) Die nackten Mädchen *)
Text & Musik: Georg Kreisler
Arrangement: Wolfgang Rieger

6.) Ein Briefmark
Text: Joachim Ringelnatz
Musik & Arrangement: Wolfgang Rieger

7.) Entweder Oder
Text & Musik: Georg Kreisler
Arrangement: Wolfgang Rieger

8.) Die Ballade vom Mazeppa
Text: Bertold Brecht
Musik: Konstantin Wecker
Arrangement: Wolfgang Rieger

9.) Deliver Us / For Other Eyes
Text: Mac Manus/Cassidy/ M. P. Thomas
Musik & Arrangement: Mac Manus

10.) Shostakovich
Allegretto für Streichquartett

11.) Und ging davon *)
Text & Musik: Konstantin Wecker
Arrangement: Wolfgang Rieger

12.) Lene Levi *)
Text: Alfred Lichtenstein
Musik & Arrangement: Roger Stein

13.) Das Wort Verlassen *)
Text & Musik: Georg Kreisler
Arrangement: Wolfgang Rieger

14.) Warum
Text & Musik: Georg KreislerAktuelles
Open Mind Quartett
"Kreisler singt Kreisler"

Vertrieb: BrokenSilence
Vertriebstext:


Bereits seit 1995 arbeitet SANDRA KREISLER gemeinsam
mit dem OPEN MIND QUARTETT. Das nun wiederveröffentlichte
Album präsentiert einen Konzertmitschnitt (2001)
aus dem großen Sendesaal des Wiener Funkhauses. Eingespielt in der Besetzung FLORIAN BARTUSSEK und CLEMENS LINDER (Geige), THOMAS KOSLOWSKY (Viola / Percussion) sowie WOLFGANG RIEGER (Cello), wartet die Diseuse hierbei mit einem absoluten Leckerbissen für alle Freunde des gehobenen Wortes und unkonventioneller kammermusikalischer Klänge auf, gehen Chanson und E-Musik eine mehr als gelungene Allianz ein. Spannend verpackt in musikalisch raffiniert ausgefeilte Arrangements bieten diese Aufnahmen eine völlig neue Sicht auf die Lieder und Texte von GEORG KREISLER, BERTHOLD BRECHT, JOACHIM RINGELNATZ und KONSTANTIN WECKER. Faszinierend zu hören, was die Musiker ihren Instrumenten entlocken und wie SANDRA KREISLER auf den dargebotenen Kompositionen mit souveräner Interpretationskraft voller Charme, Humor und Dramatik weit jenseits des gängigen Kabarett-Chanson-Genres agiert.

Tracklist: Das Grammophon, Zu Hause ist der Tod, Die Gangsterbraut, Sonntagsspazier, Die nackten Mädchen, Ein Briefmark,
Entweder Oder, Die Ballade vom Mazeppa, Deliver Us / For Other Eyes, Allegretto für Streichquartett, Und ging davon, Lene Levi,
Das Wort Verlassen, Warum


 

© Wortfront 2008