164: 

27.07.2015 19:21 (GMT + 1)

Vicky |

Erstens, liebe Sandra vielen Dank für Deine Geduld, Energie und Deine meisterhafte Art uns das beizubringen auf das es auf der Bühne ankommt, den Sinn und das Gefühl eines Chansons zu empfinden, sich selbst zu vergessen und die Interpretation in den Vordergrund zu stellen.
Zweitens, vielen Dank euch beiden das Zusammensein nach dem Unterricht war so anregend und toll, wir haben es sehr genossen. Ihr seid beide so authentisch und auf dem Boden geblieben dass es richtig Spaass macht mit euch zusammenzusitzen und zu lachen.
Drittens, lieber Roger vielen Dank für Deinen schöne Musik und Deine unheimlich berührenden Texte. Schön dass es so etwas in unserer hektischen Zeit noch gibt. Vielen Dank für euer tolles Konzert Ich habe im Programm gesehen dass Du im Mai in Trier bist, wir freuen uns!!!!!!!!
Bis hoffentlich recht bald


163: 

03.05.2015 00:01 (GMT + 1)

Elisabeth |

Vielen Dank Roger und Sandra für einen superschönen und wunderbaren Abend gestern im Renitenz Theater in Stuttgart.
Ich freu mich auf den 07. Mai in Filderstadt! Bis dahin und viele Grüße!


162: 

26.04.2015 11:13 (GMT + 1)

Vicky |

Liebe Sandra, vielen Dank für Dein super Coaching, bei dem ich sehr sehr viel gelernt habe.Ich habe Dich als strenge kompetente aber auch sehr gefühlvolle "Lehrerin" kennengelernt. Es hat mich sehr viel weiter gebracht als ich es am Anfang erwartet habe. Die guten Kritiken gestern bei meinem Auftritt haben es ja auch bestätigt. Ich freue mich schon auf die Meisterklasse im Juli mit Dir in Niederösterreich und bedaure dass wir so weit weg voneinander wohnen, denn es wäre mir eine Freude regelmässiger mit Dir zu arbeiten.
Dass ich ein grosser Fan von Eurer Musik bin das weisst Du ja.
Ich bin sehr froh dass wir uns kennengelernt haben und toi toi toi für Euer Konzert am Wochenende




158: 

06.01.2015 19:17 (GMT + 1)

Der Andreas |

So jetzt sind es fast drei Monate wo ich das letzte Mal euch auf eure Seite etwas draufgeschrieben habe, ich denke jetzt darf ich wieder. Die Strassen von Berlin sind alle abgelaufen und ich steh in der Karl-Marx-Alee. Und weil es so schön ist, lauf ich ALLE Strassen nochmal ab, einfach weil das ein Geschenk ist und nicht langweilig wird. Es sind schöne Strassen, die da aus Wort gebaut werden. Manchmal gerät man auch an die Front. Und kämpfen will gelernt sein. Doch bei etwas Training, darf man auch einmal verlieren, wenn man weiß wie das geht. Weil es gibt ja die Wortfront nicht umsonst! Selbst ein großer Verlust kann mir ja viel erzählen, wenn ich im sicheren Hafen vor Anker lieg. Und irgendwo zwischen einem ausgekippten Bier und 52 Nord, liegt die Stadt. Dort heißt sie Berlin, da Kumbajamylord, drüben Kaptial, und hier bei mir grad Frontwort. Auch wenn es keine Grenzen gibt für die endlosen Grenzen der Lebendigkeit, geht es mir doch sehr gut, wenn ihr eure Wörter in meine derzeitige Begrenztheit hinausschleudert, als gäbe es kein schöneres Vergnügen, als etwas her zu schenken. Ich weiß ja, extra für mich sind die nicht, aber ein bisschen eben doch. Ich freu mich auf meine neuen Grenzen hinter denen, die ich gerade habe. Weil da wartet ihr schon. Mit Wörtern. Mit Herzen an der Front. Und wer weiß? Vielleicht lernen wir uns wirklich mal kennen, auf n Bierchen, oder einen Wein. Ich sag euch: Danke! Wieder einmal. Ihr passt einfach gut zu mir! Ich glaube das liegt daran, weil ich etwas tut, das sehr gut passen kann. Und da ich noch nicht alles habe, hab ich auch noch was frei, wo was hinpasst! Geil ne? Viele Worte, ein Gedanke: Schön dass ich euch bemerkt hab in meinem Leben! Danke fürs laut sein!


157: 

30.11.2014 13:24 (GMT + 1)

Barbara |

Bis vor kurzem war auf Sandras Site ein Termin für März in Hannover zu finden - jetzt ist er verschwunden....
Also doch kein gemeinsamer Auftritt in Hanover - wie schade! Ich hoffe, das ist nur verschoben und nicht aufgehoben...


156: 

02.11.2014 18:29 (GMT + 1)

Eliane Gemmet |

Liebe Sandra, lieber Roger,vielen Dank nochmals für das supermegaschöne Konzert und den gemütlichen Abend. Machts gut und kommt bald wieder!😙😙😙


155: 

22.10.2014 23:02 (GMT + 1)

Andreas Schmidt |

war auf noch KEINEM EINZIGEN Konzert von euch!
Aber ich glaub: Die warn alle toll! OH JA! Weißte Frau Kreisler, Herr Stein? Für ihre frivole art hab ich eins parat: und auch zwei! Mindestens Bier! Ich bin so frei! Weil ich glaub ihr seid wo dran wo kein anderer lang kam... bis dahin, wo sies erinnern, weil ihr seid eben von den Spinnern, die die Welt bedeuten! Und des sagt keiner! Nur ich! Einer halt! ... von den Leuten. ^^ und wenn auch sterben kein argument mehr ist gegens Leben, weiß ich doch: es gibt ne menge segen zwischen mir und der unendlichkeit... weißt bescheid?! weil wer glaubt schon an grenzen, wenn man die eigenen nicht kennt? so gibts wohl Zeit in stücken, zwischen grenzen, die wenn wir überschreiten, uns glücken zum nächsten tag, zum nächsten abschnitt, wenn man mag... ACH!!! ICH RED SCHON WIEDER!!! Ich wollt bloß sagen: DAAAANKE!!!!!!!!!!!!!!! DAAANKE!!!! Danke!
Ihr habt da was gaaaanz spezielles! Das was ihr da macht steht für sich! danke! Das is futter für huuungrige!!!! ^^ Ich lieb euch! der schmidtchenschleicher


154: 

22.10.2014 22:04 (GMT + 1)

Andreas Schmidt |

1890... also... WAS gibt es noch zu sagen? WAS gibt es noch MEHR zu sagen? ... für nen Mann.


153: 

14.09.2014 19:01 (GMT + 1)

Barbara |

Hallo Roger,
danke für die schöne halbe Stunde heute auf dem hannoverschen Entdeckertag.
Das war eine echte Bereicherung der ansonsten recht fragwürdigen Veranstaltung, eine kleine Oase im Trubel und Treiben...
Ich habe begeistert entdeckt, dass ihr im März kommenden Jahres *endlich* gemeinsam nach Hannover kommt. Freue mich wie blöde darauf und werde den Termin um keinen Preis der Welt verpassen



 

© Wortfront 2008
   
Frame Start:   Stop:   Reverse:   Swing: