178: 

04.11.2017 17:06 (GMT + 1)

Anja |

War wieder ein total geniales Konzert von Euch gestern in Hemmingen! Danke, dass Ihr mal wieder in der Gegend wart! Wir hatten Freunde mit dabei, die nun auch Fans von Euch sind... Bis bald!!!


175: 

24.03.2017 00:16 (GMT + 1)

Rudolf Pelta |

Genial seid ihr immer, aber heute in der Romanfabrik habt ihr Momente geliefert, die mitten in die Seele getroffen haben. Mein Tischnachbar, ein gestandener Mann, hat bei 1890 sogar zu schluchzen angefangen und erst nach Freilandherz wieder aufgehört. Hoffentlich merken bald noch ein paar Leute mehr aus dem Helenefischerland, dass es wunderschöne Musik gibt, die auch mit intelligenten Texten und ohne Mitklatschdeppen voll in Kopf und Seele trifft. Ich würde euch vollere Säle sehr wünschen. Ihr habt es wirklich verdient. ach, das tut gut zu lesen! VIELEN DANK!!


174: 

05.02.2017 12:58 (GMT + 1)

Volker und Sude |

Gestern in Stuttgart! Ein beeindruckender Abend mit den drei jungen Instrumentalkräften. Sandra und Roger in Hochform. Schön dass wir dabeisein konnten. 5 Stden Autofahrt hat sich mehr als gelohnt.
Volker und Sude

Ihr seid wunderbar, aber das wisst Ihr eh!


173: 

05.02.2017 08:45 (GMT + 1)

Alexander |

Roger kannte ich ja bereits vom Troubador 2013 und wusste daher, auf was ich mich freuen kann. Euer gemeinsamer Auftritt im Renitenz war unglaublich und nicht mehr zu toppen. Vielen Dank für dieses Erlebnis.
lieben Dank!! s&r


172: 

11.12.2016 17:20 (GMT + 1)

Ilka und Gerd |

Was füt eine tolle Leistung im Hoftheater in Baien furt. Wortfront hat die Nebelfront durchdrungen und unsere Herzen mit Sonne geflutet. Danke. Das gibt Kraft!


171: 

11.12.2016 15:51 (GMT + 1)

Elke Plikat |

Liebe Sandra, lieber Roger,
wir hatten (fast) keine Ahnung, was uns da im Nebel in unserem geliebten Hoftheater erwartet und saßen mit offenen Augen, Ohren und Herzen in der ersten Reihe. Und Ihr habt uns getroffen. Mit Euren Texten, Eurer Musik und Eurer Ausstrahlung. Ich denke, allen anwesenden ging es mindestens genauso und wir sind Thommi dankbar, dass er Euch ins Oberschwäbische geholt hat, odr?
Wir freuen uns schon sehr aufs nächste Mal und grüssen Euch sehr lieb aus dem sonnigen Wangen
Elke und Jürgen


170: 

23.10.2016 10:46 (GMT + 1)

Uwe Steinel |

Huhu. Euer Konzert in Bolanden war toll. Passt genau zu meiner neuen minimalistischen Lebenseinstellung.

Wir sehen uns wieder und danke für die schöne Zeit


169: 

28.09.2016 12:54 (GMT + 1)

Andreas Schmidt |

Sorry nur kurz.... "Schein" is des letzte wort


168: 

28.09.2016 12:47 (GMT + 1)

Andreas Schmidt |

Hallo Ihr Zwei! Hör mal WIEDER eure Töne Klänge und Gesänge! Schmeckt hervorragend!
Der Text hier fällt mir immer wieder ein... drum schick ich ihn euch! Liebe Grüße der Dreas

Erst dahinter sehen... um davor wegzulaufen...


Es gibt Zeit! 5 Mark das Stück! ...wenn wir den Euro nicht abgeschafft hätten!

Jetzt mal Stopp!
Was fällt dir ein!!! ???

Zuviel des Guten! Passt nicht rein!
Schmeiß weg!!!
Dein Leben dein Auto deine Frau!
Oder behalte alles wenn du den SIEG willst!!!
Wollt ihr den TOTALEN Kapital...patrioten?

Dort wo meine Grenzen aufhören, brech ich alle Regeln!!!
Verkaufen lässt sich das später noch!

Wenn ich dann verstehen gelernt habe ist es noch spät genug um nicht mehr umzukehren!

Wer weiß?
Oder besser... Wie könnte ich genau das verhindern?

Plus mal Plus ergibt immer noch mehr was sie mir abkaufen... wenn sies nicht wissen...

Wozu...? … ist doch ne Frage!
Und wer lange frägt, für den wird’s Zeit!

Wo doch jeder weiß, dass Geld die Welt regiert.
Was solls? N paar Hippis und n Bierchen! Davon rollt der Opel nicht!
Öl? Morgen! Heute regiere ich! Gut dass das meine Untergehenden nicht wissen!
Wozu...? … ist doch nur zugekiffter Abschaum! Vergnügungssüchtiges Kapital!

Man muss geben was man kriegen kann!
Und Fluktuation beginnt bei mir!
Denn ich bin Anfang und Ende! Wer war schon Jesus?
Die kriegen doch ihr Geld! Gib den Menschen was sie von dir denken sollen und sie stören nicht wirklich!

Nach mir die Sinnflut!!!
Doch solange brauchen wir keinen Sinn!
Wozu auch Fragen stellen... wenn du doch die Antworten bekommst!
Nein! Der Sportwagen liegt bei 1,5 Millionen!
JA! Sagen sie ihm das!

Na gut! Wissen sie... nein besser nicht!
Die Nummer von der Hotline steht unten links!
Ok!

Mein Jet wartet!

Arrividerci! Und sauber bleiben! Zumindest für den S


167: 

13.07.2016 13:03 (GMT + 1)

Geißler, Reinhard |

Hallo Sandra und Roger,
habe immer noch den Sound im Ohr vor drei Jahren im Paltz der Luftbrücken Café in Berlin. Weiterhin viel Erfolg und vielleicht trifft man sich wieder einmal in Bärin. Gruß Reinhard


 

© Wortfront 2008
   
Frame Start:   Stop:   Reverse:   Swing: